Bluetooth Lautsprecher Kooduu Lite-up-Play Sound im Test, Bild

Lite-up-Play Sound von Kooduu im Test

Die ungefähre Lesezeit beträgt 4 Minuten
Einzeltest > Bluetooth Lautsprecher > 09.02.2024

Draußenlautsprecher

Der Sommer steht quasi vor der Tür, Garten und Terrasse sind vorbereitet; es kann los gehen. Doch halt, da fehlt noch was; ein schicker Lautsprecher für draußen. Wir haben mit dem Kooduu Lite-up Play mit Sound by JBL einen sehr interessanten Kandidaten gefunden.

Bluetooth-Lautsprecher Lite-up Play von Kooduu

Das niederländische und dänische Unternehmen Kooduu bietet verschiedene Lampen für drinnen und draußen an. Die von uns getestete Lampe „Lite-up Play Sound by JBL“ hat zusätzlich einen Bluetooth-Lautsprecher eingebaut und wurde, wie es der Produktname schon verrät, in Zusammenarbeit mit dem Lautsprecher-Hersteller JBL produziert.  

Lite-up Play gibt es in vier verschiedenen Farben und in zwei unterschiedlichen Abmessungen. Unser Testmuster in der Farbvariante Oceanblue ist 40cm hoch und hat einen Durchmesser von 29 cm. Die Serie Lite-up Play Mini ist nur 29 cm hoch und hat einen Durchmesser von 21 cm. Hier sind eine LED-Lampe mit 1,5 Watt, ein 2.200 mAh-großer Akku und ein Lautsprecher mit bis zu acht Watt Ausgangsleistung an Bord.  

Starker Sound und hohe Leuchtleistung Im Inneren unserer Soundleuchte Lite-up-Play Sound by JBL ist ein Full-Range-Lautsprecher mit 10 Watt Ausgangsleistung verbaut. Er befindet sich auf der Unterseite und ist von einem schicken Gehäuse mit Gummiüberzug umzogen. Die eingebaute Lampe des großen Modells bietet eine Leuchtleistung von 2 Watt und 2700 Kelvin. Sie ist von einem Lampenschirm aus Kunststoff umzogen.  

Sie können den Lautsprecher auch im Außenbereich aufstellen, sollten aber darauf achten, dass er nur für leichte Regentropfen ausgelegt ist. Für den praktischen Transport ist die Soundlampe mit einem Holzgriff versehen. Festen Stand bieten die insgesamt vier Füße, die aus Plastik sind, aber optisch an das Holzfeeling angelehnt sind.

Der Lite-up Play bietet einen integrierten Akku, mit einer Leistung von 2.600 mAh. Praktischerweise liefert der Hersteller das entsprechende Ladekabel samt Netzstecker mit. Um den Lautsprecher zu starten, müssen Sie lediglich die An/Aus-Taste drücken und schon sucht er nach verfügbaren Bluetooth-Zuspielern. In wenigen Sekunden war der Kooduu Lite-up Play Sound by JBL mit unserem Smartphone verbunden.  

Angenehmer Klang

Wir stellen den Lautsprecher zunächst auf unser HiFi-Rack und hören uns durch einige Radiosender aus dem Internet. Schnell stellen wir fest; das klingt echt gut. In minimaler bis mittlerer Lautstärke ist das Klangerlebnis sehr gut. Auch wenn wir etwas lauter aufdrehen und uns vom Lautsprecher weg bewegen, wirken Musik und Sprache sehr ausgewogen.  Im nächsten Step, platzieren wir den Lautsprecher auf dem Boden in der Büroecke. Hier wirkt er optisch als echter Hingucker. Das Anhören von Musik in mittlerer Lautstärke meistert der Kooduu auch hier gut. Dreht man auf diesem Stellplatz etwas lauter auf, geht der Raumklang jedoch verloren, was jedoch eher dem verlegten Teppichboden in unserem Büro, als der Soundlampe zuzuschreiben ist. Klanglich am besten macht sich der Lite-up-Play also auf einem Rack oder der Fensterbank.  

Erweiterbar

Die eingebaute Lampe mit bis zu 2.700 Kelvin können Sie im übrigen über einen separaten Knopf einschalten.

Bluetooth Lautsprecher Kooduu Lite-up-Play Sound im Test, Bild
Die integrierte Lampe lässt sich in fünf verschiedenen Helligkeitsstufen einstellen. Mit dem praktischen Tragegriff aus Holz können Sie den Lautsprecher flexibel platzieren.
  Außerdem können Sie die Intensität hierüber in insgesamt fünf verschiedenen Helligkeitsstufen dimmen. Das Auswählen von verschiedenen Farben kann dieses Modell jedoch nicht.  Nutzen Sie eine weitere Kooduu Lite-up Play-Soundlampe können Sie beide auch im Verbund als Stereo-Paar kombinieren. Dies funktioniert innerhalb der kompletten Lite-Play-Familie also sowohl mit dem Mini-Speakern, als auch mit den großen Lautsprecher-Modellen.


Fazit

Der Kooduu Lite-Up-Play Bluetooth-Lautsprecher überzeugt in Sachen Sound und ist auch optisch ein echter Hingucker. Mit seinem eleganten Lampenschirm, sanftem Gummiüberzug und Holzgriff zieht er jeden Blick auf sich. Klanglich kann er mit einem Full-Range-Lautsprecher von JBL mit bis zu 10 Watt Ausgangsleistung überzeugen. Die integrierte LED-Leuchte  mit 2 Watt lässt sich in insgesamt fünf Helligkeitsstufen dimmen.

02/2024
Kooduu - Lite-up-Play Sound
KategorieBluetooth Lautsprecher
ProduktLite-up-Play Sound
HerstellerKooduu
Getestet vonDirk Weyel
Preis (in Euro) um 300 Euro
Vertrieb: Nomenta Industries, NL-Haarlem
Telefon: 0031 23 205 24 55
Internet: www.kooduu.de
Technische Daten:
Ausstattung Bluetooth 5.3, Full-Range-Lautsprecher, 2 Watt-LED-Lampe, 2.600 mAh-Akku, dimmbares Licht
Abmessungen (Höhe x Durchmesser) 40 x 29
Gewicht 2,03 kg
Bewertung:
+ sehr schickes Design
+ eingebaute 2-Watt-LED-Lampe
+/- + Full-Range-Lautsprecher
Klang 30 %
Praxis 30 %
Ausstattung 20 %
Verarbeitung 20 %
Preis/Leistung gut – sehr gut
Note
Vorheriger Test

DABMAN i560 CD von Telestar im Test

Nächster Test

Visitor 2V von Bea-fon im Test

image_suche_alle_tests

Weitere Tests des Autors Dirk Weyel

Streaming-Stick Waipu.TV 4K-Stick im Test, Bild
 27.05.2024
4K-Stick von Waipu.TV

Die Fußball-Europameisterschaft und die olympischen Spiele sind nur zwei der sportlichen Highlights in diesem Sommer. Die meisten Begegnungen werden im linearen TV-Programm von ARD, ZDF, RTL ...

PC-Monitor Ilyama ProLite XUB2792QSU im Test, Bild
 15.05.2024
ProLite XUB2792QSU von Ilyama

Ob im Büro, im Gaming-Zimmer oder im Internetcafe; wer mit dem PC arbeitet, benötigt einen Bildschirm. Iiyama bietet verschiedene Modelle an. Wir haben uns den neuen ProLite XUB2792QSU zu...

Mähroboter Parkside PMRDA 20-Li B2 im Test, Bild
 07.05.2024
PMRDA 20-Li B2 von Parkside

Schon einige meiner Freunde und Bekannten haben in ihrem Garten einen per App-steuerbaren Rasenmähroboter. Jetzt war es auch für mich an der Zeit, das Rasenmähen von einem smarten He...

Bewegungsmelder Lupus Mobilfunk- Bewegungsmelder im Test, Bild
 03.05.2024
Mobilfunk- Bewegungsmelder von Lupus

Wenn man unterwegs ist, wünscht man sich Gewissheit, dass sein Hab und Gut zuhause sicher vor Eindringlingen ist. Mit einem per App steuerbaren Bewegungsmelder werden Sie zuverlässig dar&...

Bluetooth-Radiowecker JBL Horizon 2 im Test, Bild
 29.04.2024
Horizon 2 von JBL

Klassische Radiowecker findet man im Handel nur noch selten. Kein Wunder, denn viele lassen sich heute von ihrem Smartphone oder per Sprachassistenten wie „Alexa“ wecken. Wesentlich entspannter...

Dirk Weyel
Redakteur / Tester

Dirk Weyel


Keine Tests verpassen!

Jetzt zu unserem Newsletter anmelden und keinen Test mehr verpassen.