03.05.2024
per Whatsapp teilen

Amazon mit neuer Überwachungskamera Blink Mini 2 für innen und außen

Blink hat mit der Mini 2 eine neue Überwachungskamera vorgestellt.

Die Kamera ist wetterfest und separat oder mit dem neuen ebenfalls wetterfesten Blink-Netzteil erhältlich.

Die Blink Mini 2 soll eine verbesserte Bildqualität mit einer besseren Leistung bei schlechten Lichtverhältnissen sowie ein größeres Sichtfeld bieten und verfügt über ein eingebautes LED-Spotlight für Nachtsicht in Farbe. Sie ist mit Zwei-Wege-Audio und Bewegungserfassung ausgestattet.

Die Blink Mini 2 wird von einem eigens entwickelten Chip betrieben und nutzt Computer Vision (CV). Dies ermöglicht smarte Benachrichtigungen sowie Personenerfassung, die in Kombination mit einem Blink-Abonnement verfügbar ist.

Über die Blink-App können Nutzer ihre Privatsphäre-Einstellungen sowie Aktivitätszonen anpassen und nur ausgewählte Bereiche aufnehmen, während sie Umgebungen wie eine belebte Straße außerhalb ihres Grundstücks ausschließen. Die gesamte Bildverarbeitung findet lokal auf dem Gerät statt.

Mit einem Blink-Abonnement schalten Kunden zusätzliche Funktionen frei, beispielsweise Personenerkennung, Videoaufzeichnung in der Cloud, einen unbegrenzten Videoverlauf von bis zu 60 Tagen und schnellen Zugriff auf Videos, sobald sie aufgezeichnet wurden. Außerdem ist ein Streaming von bis zu 90 Minuten mit ununterbrochenem Live-Video pro Session möglich. Blink-Abonnements sind ab drei Euro pro Monat oder 30 Euro pro Jahr und Gerät erhältlich.

Die neue Blink Mini 2 ist ab sofort zu einem Preis von 39,99 Euro erhältlich. Für den Einsatz im Freien gibt es die Blink Mini 2 zusammen mit dem wetterfesten Blink Netzteil für 49,98 Euro.

Vorheriger News

Intelligente Wettervorhersage optimiert Services für private PV-Anlagen-Betreiber

Nächste News

Neues digitales Türschlosssystem Smart Suki von Sorex

image_suche_alle_news

Die neusten News

Weitere News des Autors Jochen Wieloch